Hinweis: Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 70,00 €

« ZurĂĽck zur Ăśbersicht

05

Jun

2019

Raucher, die zum Dampfen wechseln, sparen fast 400€ im Jahr

Eine kürzlich durchgeführte Studie in Großbritannien hat ergeben, dass Raucher, die zum Konsum der E-Zigarette wechseln, im Jahr fast 400€ sparen können.
Die Möglichkeit, Geld zu sparen, gehöre laut der Studie zu den wichtigsten Gründen, vom Rauchen zum Dampfen zu wechseln. Doch die Teilnehmer der Studie gaben noch weitere Vorzüge an.
Doch das Dampfen bringt noch weitere Vorzüge mit. Neben der Ersparnis wurde von den ehemaligen Rauchern auch der wesentlich bessere Geruch der Liquids angepriesen. Weiterhin sei der lästige Raucherhusten verschwunden.
Die Umfrage wurde bei 1.790 Briten durchgeführt, die entweder noch rauchten oder den Wechsel zum Dampfen bereits vollzogen hatten. Dabei stellte sich heraus, dass für rund die Hälfte der Befragten der finanzielle Aspekt im Vordergrund stehe.
Doch die Befragten gaben auch weitere Gründe an, die für das Dampfen sprächen. So sprachen viele Teilnehmer der Studie von einer Verbesserung der Zahngesundheit, drei von zehn Befragten erzählten, dass sie weniger Atemprobleme hätten.
43 % der Befragten sagten aus, dass sie sich weniger gestresst fĂĽhlten, nachdem sie auf das Dampfen umgestiegen seien. Zwei Drittel der ehemaligen Raucher sagten auĂźerdem, dass sie nie wieder rauchen wĂĽrden.
 

Anteil der Dampfer in GroĂźbritannien steigt

Mittlerweile gibt es im Vereinigten Königreich mehr als drei Millionen Dampfer, Tendenz steigend. Für die Menschen bedeute dies einen lebensverändernden Abschnitt ihres Lebens, kommentierte Dr. Christian Jessen die Studie, nachdem er sich die Resultate der von der UK Vaping Industry Association (UKVIA) in Auftrag gegebenen Umfrage angesehen hatte. Allerdings förderte die Studie ein weiteres überraschendes Ergebnis zutage. Demnach hätten 40 % der Raucher noch nie versucht zu dampfen.
Dass sich der Umstieg auf die E-Zigarette durchaus lohnen kann, belegt die Tatsache, dass zahlreiche Menschen, die auf das Dampfen umgestiegen sind, das gesparte Geld beiseitegelegt hatten. Mit diesem Geld hätten sich viele einen Urlaub leisten können. Das wird klar, wenn man bedenkt, dass die Befragten durchschnittlich 5.216 Zigaretten im Jahr rauchten, bevor sie umstiegen.
Auf die Frage, ob die Dampfer die Umstellung auf E-Zigaretten denjenigen empfehlen könnten, die mit dem Rauchen aufhören wollen, antworteten 80 % positiv.
Wie die Ergebnisse der Studie zeigen, gibt es zahlreiche Gründe dafür, vom Rauchen auf das Dampfen umzusteigen. Die ungeheure Ersparnis dürfte auch für die Raucher in Deutschland eine Motivation sein, die die Entscheidung erleichtern könnte.
Auf der anderen Seite fehlen immer noch Langzeitstudien, die eventuelle Auswirkungen des Dampfens auf die Gesundheit zutage fördern. Darüber hinaus ist die E-Zigarette noch immer nicht reguliert, so dass vielerorts das Dampfen dem Rauchen gleichgestellt ist. Das birgt einen Konflikt, denn Menschen, die sich von ihrem Laster befreien wollen und die E-Zigarette als Substitution für sich entdeckt haben, kommen dadurch wieder in Kontakt mit ihrer Sucht. Dies sollte allerdings nach Möglichkeit vermieden werden.
Weiterhin ist der Dampfer den unangenehmen Folgen des Rauchens so ausgesetzt, das heiĂźt, er muss den Rauch einatmen und den unangenehmen Geruch der Tabakzigarette ertragen. An dieser Stelle bedarf es neuer Regelungen, um auch dem Dampfer einen passenden Platz in der Gesellschaft zu bieten.
 

E-Zigaretten bieten zahlreiche Vorteile

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Umstieg auf die E-Zigarette nur Vorteile mit sich bringt. Zu erwähnen ist neben der Kostenreduzierung der angenehme Geruch der Liquids. Diese gibt es in allen möglichen Geschmacksrichtungen wie Früchte, Karamell, Schokolade und viele mehr. Ein Vorzug ist auch, dass sich der Anteil des Nikotins individuell anpassen und im Laufe der Zeit auch reduzieren lässt. Es gibt auch ehemalige Raucher, die nur noch Liquids ohne Nikotin dampfen. Das bedeutet, die Nikotinentwöhnung findet Schritt für Schritt statt.
Was die Kosten angeht, so können Dampfer sich ihre Liquids auch selbst zusammenmischen. Das benötigte Zubehör ist in zahlreichen Fachgeschäften und Online-Shops erhältlich. Erfahrene Dampfer haben so nicht nur Geld gespart, sondern auch ein interessantes neues Hobby gefunden. Inzwischen gibt es sogar Dampfer-Communitys im Internet, wo sich die Fans der E-Zigarette austauschen  können.
Konsumenten berichten auch über weitere kosmetische Vorzüge des Dampfens. So haftet kein unangenehmer Geruch mehr an Kleidung, Tapeten und Gardinen, auch der gelbliche Belag gehört der Vergangenheit an. Volle Aschenbecher oder verbrannte Sofakissen sind dadurch ebenfalls verbannt.

Melde Dich fĂĽr unseren Newsletter an

Registriere Dich für den FairSmoke-Newsletter und wir halten Dich über Neuigkeiten, Rabatte und Sonderangebote von FairSmoke auf dem Laufenden. Alle Abonnenten des FairSmoke-Newsletters nehmen an der Verlosung eines Geschenkgutscheins im Wert von 60€ für den Webshop von FairSmoke teil!