Hinweis: Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 70,00 €

« Zurück zur Übersicht

16

May

2018

E-Zigaretten im Gepäck - worauf Du beim Reisen achten solltest



E-Zigaretten im Gepäck - was muss bei der Mitnahme im Flugzeug beachtet werden?

Passionierte Dampfer und solche, die es werden wollen, stellen sich oft die Frage: Was muss ich eigentlich beachten, wenn ich bei Flugreisen meine E-Zigarette im Gepäck mitnehmen möchte? In folgendem Ratgeber erfährst Du alles über die aktuelle Gesetzeslage, um böse Überraschungen am Flugschalter zu vermeiden.

Reisen mit E-Zigarette: wichtige Tipps und Hinweise

Im internationalen Luftverkehr herrscht totales Rauchverbot - und dieses gilt sowohl für konventionelle Zigaretten wie auch für E-Zigaretten. Aber: Du darfst Deine E-Zigaretten samt Zubehör mitführen, sofern Du dabei die strengen Regeln der ICAO (Internationale Luftfahrtorganisation) befolgst.

So dürfen E-Zigaretten grundsätzlich nur im Handgepäck oder direkt am Körper transportiert werden, nicht jedoch im aufgegebenen Gepäck. Das hat vor allem Brandschutzgründe, denn in der Vergangenheit haben E-Zigaretten - vornehmlich billige Fabrikate ohne Einschaltsicherung - im Gepäckraum immer wieder Brände verursacht. Befinden sich die E-Zigaretten im Handgepäck, werden Hitze- und Rauchentwicklung hingegen schneller bemerkt, sodass ein sofortiges Einschreiten möglich ist. Darüber hinaus weisen die Verantwortlichen darauf hin, dass auch die besonderen Druckverhältnisse an Bord eines Flugzeugs dazu führen können, dass eine E-Zigarette Feuer fängt. Auch das Aufladen des Akkus der E-Zigarette ist bei vielen Fluggesellschaften verboten. Warum, ist unklar, denn schließlich dürfen Smartphones, Notebooks und Co. durchaus geladen werden.

Darf ich meine E-Zigaretten auf dem Flughafen rauchen?

Auf Flughäfen darfst Du Deine E-Zigaretten nur in den gekennzeichneten Bereichen rauchen. Vor allem dann, wenn Du im Ausland unterwegs bist, solltest Du vorab die Gesetzeslage vor Ort studieren, denn mitunter drohen hohe Geldstrafen, wenn Du die Regeln - wissentlich oder versehentlich - missachtest. In vielen Ländern ist das Rauchen und Dampfen nicht nur in Restaurants und öffentlichen Gebäuden, sondern auch an öffentlichen Plätzen und vielen anderen Orten strikt verboten. Je besser Du vor Reiseantritt informiert bist, umso geringer ist also das Risiko, dass Du beim Reisen mit E-Zigarette Probleme bekommst.

E-Zigarette im Gepäck: Und was ist mit den Liquids?

Beim Transport Deiner Liquids im Gepäck musst Du ebenfalls bestimmte Regeln befolgen, die für alle Flüssigkeiten gelten. So dürfen Liquids ausschließlich in einem durchsichtigen Beutel transportiert werden, wobei jeder Beutel maximal 100 Milliliter Flüssigkeit enthalten darf. Insgesamt ist die Flüssigkeitsmenge auf maximal einen Liter beschränkt. Auch hier gilt: Informiere Dich vor Deiner Reise über maximale Einfuhrmengen und andere wichtige Zollbestimmungen! 

Hier ein zusammenfassender Überblick zum Thema "E-Zigarette im Gepäck":

  • E-Zigarette samt Zubehör immer ins Handgepäck verstauen
  • Liquids im transparenten Beutel transportieren
  • Pro Beutel nur maximal 100 Milliliter Liquid transportieren (als FairSmoke-Konsument musst du Dir durch unsere closed-system Filterlösung darüber keine Gedanken machen)
  • pro Person maximal ein Liter Flüssigkeit (das entspricht ca. x Packungen FairSmoke Filtern)

Welche Vorteile bietet das Reisen mit E-Zigarette?

Auch wenn Du beim Reisen mit E-Zigaretten strengen Regeln unterworfen bist, bieten Dir E-Zigaretten dennoch zahlreiche Vorteile gegenüber normalen Zigaretten. Zum einen profitierst Du von einem sehr ansprechenden, authentischen Design. Im FairSmoke Online-Shop findest Du beispielsweise unsere FairSmoke ONE in unterschiedlichen Farben, sodass sicher auch für Deinen persönlichen Stil etwas Passendes dabei ist. Auch Deine Mitreisenden freuen sich, wenn Du zur E-Zigarette statt zur konventionellen Zigarette greifst, denn es entsteht nur eine sehr geringe Menge Dampf. Dieser riecht nicht so penetrant wie normaler Zigarettenrauch - im Gegenteil: Viele empfinden den Dampf einer E-Zigarette als sehr angenehm.

Fazit: Mit der E-Zigarette im Gepäck um die Welt

Selbst beim Reisen per Flugzeug muss niemand auf seine E-Zigarette verzichten, denn E-Zigaretten und auch das notwendige Zubehör wie Liquids und Akkus dürfen im Handgepäck transportiert werden. Zwar darfst Du an Bord nicht dampfen, aber an den meisten Flughäfen gibt es ausgewiesene Bereiche, in denen Du bedenkenlos zur E-Zigarette greifen darfst. Egal wohin es mit Deiner E-Zigarette geht - FairSmoke wünscht Dir eine gute Reise!


Melde Dich für unseren Newsletter an

Registriere Dich für den FairSmoke-Newsletter und wir halten Dich über Neuigkeiten, Rabatte und Sonderangebote von FairSmoke auf dem Laufenden. Alle Abonnenten des FairSmoke-Newsletters nehmen an der Verlosung eines Geschenkgutscheins im Wert von 60€ für den Webshop von FairSmoke teil!